Archiv der Kategorie: Race

2. Lungauer Murtallauf – ein rießen Erfolg fürs PPL Team!

Der 2. Bewerb des Murtal Laufcup 2014 wird zum vollen Erfolg für das PPL Running Team. 

Murtallauf Tamsweg 2014111

PPL Running Team! Einfach unschlagbar! 😉

Bereits zum 2. mal fand am vergangenen Wochenende der Lungauer Murtallauf statt. Die Bedingungen an diesem Tag des Lungauer Murtallaufes waren perfekt: trocken, leichter Wind und moderate Temperaturen bescherten den insgesamt 821 TeilnehmerInnen einen tollen Lauftag!

3 Siege, 4 x Platz 2 in 1 x Platz 3!!!!!

3 Siege, 4 x Platz 2 in 1 x Platz 3!!!!!

Mittendrin auch eine 16 köpfige Truppe des PPL Running Teams! Über die 10km Distanz sowie über die 3 km und die Nordic Walking Strecke kämpften unsere Teammitglieder um die Platzierungen. Und die Ergebnisse können sich mehr als nur sehen lassen!
3 Siege, 4 x Platz 2 in 1 x Platz 3!!!!!

Ein mehr als erfolgreicher Tag für das PPL Running Team!!! Herzliche Gratulation an das gesamte Team!!! Wir sind sehr stolz auf euch! Besondere Gratulation natürlich an unseren Otto, der nach seiner hartnäckigen Verletzung gleich bei seinem „Comeback“ ganz oben aufs Stockerl steigen konnte!! 😀

Hier die Einzelergebnisse im Überblick:

Murtallauf2014

(zum vergrößern klicken)

Weiter geht es im Murtal Laufcup nun in der Steiermark. Am 3. August findet der Holzstrassenlauf in St. Peter am Kammersberg statt. Vielleicht können wir unsere Erfolge auch in St. Peter wiederholen!

Zur Veranstalterseite geht´s hier.
Link zur Ergebnisliste hier. 

Bilder: Marktler Hubert

Mugl Berglauf – ein echter Klassiker

Weiter geht es mit dem steirischen Berglauf-Cup

Mugl-Berglauf

Gipfel als Ziel

Nachdem es bei Schöckl-Classic leider aufgrund eines technischen Problems (Transponder in der Wechselzone gebrochen) keine Berglaufzeit und damit keine Punkte für den Cup gab, machten sich unsere zwei Läufer auf nach Leoben um beim Mugl-Berglauf  wieder anzugreifen.

Der Lauf auf den Mugl bei Niklasdorf fand bereits zum 21. mal statt und zählt unbestritten zu den Klassikern im Berglauf in Österreich. Nicht weniger als 1100hm auf 10km waren von den Teilnehmern zu bewältigen.

Einen ungefährdeten Sieg in einer sensationellen Zeit von 53:10 min feierte Jürgen Mock von Kolland Topsport. Auch unsere 2 Athleten konnten sich wieder im vorderen Feld einreihen. Nach 59:22 min erreichte Armin als Gesamt 5. bzw 2. in seiner Klasse das Ziel.

knapp is woan ;-)

knapp is woan 😉

Stefan konnte den Berg noch dank eines beherzten Sprints, den er leider knapp gegen den Berg-und Ultraläufer John J Rambo verlor, in 1:06,21 als Gesamt 21. bzw 7. in der Klasse bezwingen. Weiter so!!!!!
Das Beweisvideo gibt’s hier. (Ab Minute 3 wirst spannend 😉 )

Das sagt Armin zum Bewerb:

Nicht umsonst heißt der Mugl Mugl!! Deswegen informierte ich mich schon im vorhinein über die Streckenführung!! So viel ich verstanden habe „spar dir die Kräfte für’n letzten km“ naja ob das so einfach wird? Schließlich ist mein persönliches Ziel unter einer Stunde zu bleiben. Trotz meiner super Vorbereitung nämlich sehr wenig Schlaf bzw. fast gar keinen, fühlte ich mich gar nicht mal so schlecht!!

Stockerl schon in Sicht!!!

Da die ersten km „relativ flach“ waren verleitete es natürlich gleich mal aufs Gas zu steigen um eine gute Ausgangsposition zu kriegen, gesagt getan!! Top 5!!! Jawuiiiii!!
Ab km 3 ging’s dann los,  Höhenmeter für Höhenmeter….. „alter des geht eini….“ gefolgt vom 6 Platzierten der mich schließlich einholte, was für mich gar nicht so schlecht war, zu zweit läuft sich’s besser!!! 😉
Jetzt heißt  es für mich dran bleiben da läuft Platz 5 …….zach!!!
Durch andauernden Führungswechsel und so manchen Tiefs soll jetzt der Schlussanstieg entscheiden „300Hm auf 900m“ wenn ich das vorher gewusst hätte 😉 dass wird meine Passage!!
Trotz  glühenden Oberschenkeln konnte ich die fehlenden Sekunden im Endspurt gut machen und in 59.22min finishen! Jawolll!!!!
Wieder wichtige Punkte für den Steirischen Berglaufcup!!!

Vielen Dank auch an Christina und Papa die mich wiederum sehr tatkräftig unterstützt haben und den 8km langen Fußmarsch auf den Mugl in Anspruch genommen haben!!!

Ergebnis hier.

Bereits am Sonntag geht es mit dem Katschberg-Lauf weiter. Vielleicht nehmen dort ja noch ein paar Mitgleider des PPL-Teams teil.

Wir freuen uns bereits darauf!!!!