Blog-Archive

Marmotta Trophy in Martell/Südtirol – Armin sensationeller 6. bei internationalem Rennen!

Erneute Erfolgsmeldung von unserem Aushängeschild – Armin Höfl!

Er belegte bei seinem erst 2. internationalen Rennen im Skibergsteigen im Rahmen des Weltcuprennen der ISMF – der Marmotta Trophy in Martell Südtirol – den 6. Platz in seiner Klasse und zeigte abermals sein aussergewöhnliches Talent auf!
Armin, wir gratulieren dir herzlichst!!! Groggowa Bluat… 😀 😉
So darfs ruhig weitergehen!!! Wir drücken jedenfalls ganz fest die Daumen!

Und das sagt Armin selbst über sein tolles Rennen: (Quelle: Facebook)

11001813_867690969981406_6055082753038996922_nEin super cooler Renntag geht zu Ende!! Pünktlich um 9:40 Uhr fiel der Startschuss und es warteten über 15km und rund 1700hm auf mich. Aufgeteilt auf drei Anstiege und drei Abfahrten inklusive zwei Tragepassagen, wobei eine davon richtig zach war, 200m lang und teilweise bis zu 45% Steigung!! Das war natürlich nicht alles, so viele Spitzkehren wie heute in dieser „kurzen Zeit“ habe ich denn ganzen Winter nicht gemacht, um nicht zu übertreiben so an die 70 dürfen es schon gewesen sein !! Da ich noch ziemlich wenig Erfahrung bei solchen Internationalen Rennen habe, vorallem wenn sie noch so lange dauern wusste ich noch nicht so richtig wie ich es angehen sollte. Natürlich auf zum Start in die erste Startreihe und die Frage hat sich erübrigt !! Attacke!!! Vom Start weg gleich unter die Top 10 eingereiht und die Höhenmeter purzeln und purzeln!! Leider hatte ich nach der ersten Abfahrt beim Wechsel ein Problem mit meiner Bindung wo ich eine Minute liegen gelassen habe. Mit Frust im Bauch hatte ich sehr viel aufhol Bedarf. Meine Ausgangsposition erreichte ich zwar nicht mehr da das Tempo einfach enorm hoch war. Das Rennen war aber noch nicht vorbei, mit viel Ehrgeiz konnte ich trotzdem noch den ein und anderen Läufer einholen. Für meinen zweiten internationalen Auftritt bin ich mit meinen 6 Platz sehr zufrieden, da dies schon eine ganz andere Liga ist die hier gespielt wird.
Ich freue mich jetzt schon auf die Hohentauerntrophy wo die ÖM in individual ausgetragen wird!!

Und nächste Woche am Plan: Der Preberlauf!!!

Armin würde sich sicherlich über jede Menge Fans bei seinem Heimrennen freuen!!!!! Also, nix wie hin und Daumendrücken, oder selbst mitlaufen! 🙂 😉 

Bilder: Credit – Armin Höfl/Christina Fötschl 😉 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

#ppl #teamspirit

7. Fanningberger Skitourentag – Armin nur vom Preberkönig geschlagen.

Bereits zum 7. mal wurde der  Fanningberger Skitourentag vom USC Mariapfarr veranstaltet. Mitlerweile zählt dieses Rennen zu einer absoluten Pflichtveranstaltung für ambitionierte Sportler! Dieses mal mit dabei, einige Sportler vom PreberPanoramaLauf –  Team!

10955768_423371144486036_4094608974846953279_nArmin Höfl zeigte abermals sein aussergewöhnliches Talent im Skibergsteigen und platziert sich auf dem Top 2. Gesamtrang. Geschlagen wurde Armin lediglich vom „Preberkönig“ Johann Wieland!!! Am 3. Platz folgte ein weiterer schneller Steirer – Andreas Tockner!!! Herzliche Gratulation zu dieser ausgezeichneten Leistung!!

Auch der „Rest“ des PPL Team stellte sich der Herausforderung des Vertical Races auf den Fanningberg – für viele PPL Runner ja fast schon ein 2. Hausberg 😉 – und konnten allesamt happy finishen!! 10407799_423373131152504_8026940312546865160_n

Wie man sieht, auch im Winter wird fleißig trainiert und gekämpft! 😀
Wir gratulieren euch Herzlichst!!! 😉 🙂

Ergebnisse gibt´s hier. 

Bilder Credit: ©Harald Glanzer 

24 Stunden Burgenland Extrem -Otto und Stefan finishen Ultralauf!!

BurgenlandAm 30.1.2015 wurde die 4. Auflage des 24-Stunden-Bewerbs „Burgenland Extrem gestartet.
Bereits um 4.30 Uhr erfolgte der Startschuss zu dieser Challenge, bei der es darum geht, die Strecke von Oggau (Start/Ziel) über 120 km rund um den Neusiedlersee zurückzulegen. Circa 40 Kilometer werden davon auch auf ungarischem Staatsgebiet gelaufen.
1200 Teilnehmer nahmen diese Herausforderung in Angriff. Mit dabei auch Otto und Stefan!!
Extremste Wetterbedingungen machten diesen Event für die Beiden zu einem Extremen Erlebnis!
Wie es den Beiden auf ihrer 120km langen Reise gegangen ist, könnt ihr hier nachlesen!
20150130_211630

Happy im Ziel!! Ultrarunner!!

Link zum Artikel: http://wp.me/p3RfP1-mJ
Unterstützt wurden die Beiden von:
BUff Multipower

#PPLgoescrazy… ;-)

BurgenlandMit diesem #Hashtag- Slogan wurden PPL-Berichte ab dem Spätsommer 2014 immer wieder versehen. Was es mit diesem Slogan auf sich hat, können wir nun auflösen….

Es handelt sich um die Teilnahme bei der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour 2015.

Die bereits 4. Auflage der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour startet am Freitag, den 30. Jänner 2015 um 4.30 Uhr in Oggau.
Erstmals sind auch 2 PPL-Running-Team Läufer mit Stefan Siebenhofer und Otto Esterl dabei, die diese Ultradistanz in Angriff nehmen.

120 Kilometer sind bei dieser Tour rund um den Neusiedlersee innerhalb von 24 Stunden zu bewältigen. Betreut werden die beiden Läufer von einem Routinier im Ultralaufsport, der u.a. ein Finishen des Marathon des Sables sowie des 24 Stunden Laufs in Wörschach verzeichnen kann – von Wolfgang Pilgram.

1.200 Läufer/innen werden diese Challenge in Angriff nehmen – bereits ein paar Stunden nach dem Öffnen der Anmeldung musste diese aufgrund der starken Nachfrage auch wieder geschlossen werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Sponsoren BUFF und Multipower, die unsere Läufer bei dieser Challenge kräftig unterstützen.

Wir drücken ganz fest die Daumen!
Eindrücke und Rennbericht bzw. Postings gibt es dann hier bzw. auf: TheRunningTwins.com 😉

Nochmals vielen Dank an:

BUff Multipower

Berglauf auf die Aflenzer Bürgeralm – 2. Lauf des steirischen Berg- und Traillaufcup

Foto 29.05.14 10 53 20

Stefan und Armin am Start des Berg- und Traillaufcups 2014

7,4 km und 653 Höhenmeter – Armin lässt die Konkurrenz alt aussehen!!  

Pünktlich um 11:00 Uhr am heutigen Feiertag fiel in Aflenz der Startschuss zum Berglauf auf die Bürgeralm. Dieser Lauf zählt zum steirischen Berg- und Traillaufcup, wie auch unser PreberPanoramaLauf.

Aus diesem Grund machten sich unsere PPL Running Team Mitglieder , Armin und Stefan gemeinsam mit Betreuerin Christina auf nach Aflenz, um den heutigen Feiertag sportlich zu begehen und somit auch ihren Auftaktbewerb dieser tollen Cupwertung zu bestreiten.

Was die beiden Sportler über diesen Lauf sagen, gleich anbei zu lesen! Aber vorab:
Armin wird GESAMTSIEGER und setzt ein gehöriges Ausrufezeichen um den Gesamtsieg in der Cupwertung!!  Stefan läuft auch ein sehr starkes Rennen und belegt den hervorragenden Gesamtrang 8!! Wir gratulieren euch herzlichst!!

Armin über sein Rennen und den Sieg heute: 
„Ein Perfektes Vorbereitungsrennen für meine noch kommenden Bergläufe. Die Temperaturen waren heute sehr angenehm zum laufen, ich konnte mich von Anfang an an die Spitze setzen jedoch sehr sehr dicht gefolgt von den zweit Platzierten!! Da meine Vorbereitung auch nicht die beste war und ich das Rennen eigentlich aus dem Training heraus lief merkte ich schon bald das meine Füße nicht die leichtesten waren. Die Strecke selber war eigentlich sehr anspruchsvoll zum ausrasten gab es keine Zeit!! Das Rennen konnte ich dann auf den letzten 500m mit 16 sec Vorsprung für mich entscheiden!!“

Stefans Gedanken zum Berglauf auf die Bürgeralm: 
„Ein wirklich tolles Gefühl, einen Lauf zu Beginn ein paar hundert Meter anzuführen und dann einen Platz unter den Top 10 zu erreichen! Dieser Berglauf führt die gesamte Zeit über eine gut befestigte Bergstrasse, was ein Laufen vom Start bis ins Ziel ermöglicht.

Zu Beginn fühlte ich mich trotz nicht perfekter Vorbereitung, ein bisschen wenig Schlaf 😉 stark genug, um gute Cuppunkte mitlaufen zu können. Leider musst ich bei KM 3,5 dann wegen Magenproblemen etwas zurückstecken um meine Position zu verteidigen. Der etwas ungewohnte Laufrhytmus von meinem Kontrahenten (sobald es ein wenig steiler wurde gab er vollgas..;-) ) hat mich doch etwas aus der Verfassung gebracht und ich musste ihn leider ziehen lassen. Den Vordermann immer im Blick, war mein Plan, mich auf dem letzten Kilometer nochmals an ihn heran bzw. wenn möglich vorbeizukämpfen. Als zusätzliche Motivation kam mir bereits Armin entgegen, der diesen Lauf für sich entschieden hat. Trotz Schlussspurt gelang es mir nicht den vor mir laufenden 7. zu überholen…Naja, auch EGAL!!
Total Happy mit meinem 8. Gesamtplatz!!!
Und ich freue mich schon auf den nächsten Bewerb in dieser CupSerie, der Schöckl-Classic, wo auch wieder ein paar vom PreberPanoramaLauf – Team am Start stehen!!“

Zur Veranstalterseite geht´s hier.
Steirischer Berg- und Traillaufcup hier.
LCA Hochschwab hier.
Ergebnisse auf POLSV Leoben hier.

Pics Credit: Armin und Stefan

 

 

 

12. Sunnseit´n Lauf in Mariapfarr

BildHervorragende Leistungen des PPL Running Teams zum Auftakt des Murtal Laufcups 2014!

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ging am Sonntag, dem 25.05.2014, der Sunnseit´n Lauf in Mariapfarr über die Bühne. Der Lauf war in diesem Jahr auch zeitgleich die Auftaktveranstaltung des MurtalLaufcups, welcher in diesem Jahr abermals ausgetragen wird und eine Laufserie aus 5 Veranstaltungen im Lungau und im Bezirk Murau ist.

Nicht nur der Termin und das Organisationsteam war neu, auch die Laufstrecke wurde noch attraktiver gestaltet und ließ keinerlei Wünsche offen. 

Pünktlich um 10:00 Uhr fiel der Startschuss, und ein Rekordteilnehmerfeld machte sich auf, um entweder 1 (6,45 km) oder 2 (13 km) Runde(n) in Angriff zu nehmen. Der größte Teil der Teilnehmer ging über die 6,45 km Strecke. Besonders freut uns, dass ausgerechnet über diese Distanz Armin HÖFL den Gesamtsieg für das PPL Running Team einfahren konnte!!! Somit hat Armin bewiesen, auch beim Laufen zu den absoluten Spitzenathleten zu gehören!
Aber, nicht nur Armin durfte sich über einen Sieg freuen. Franz Tockner und Renate Martkler holten den Sieg in ihren Altersklassen fürs PPL Team!!! Platz 2 in ihren Klassen holten sich Chiara-Maria Siebenhofer und Anni Tockner! Über den 3. Platz in ihrer Klasse durften Christina Fötschl und Raphael Siebenhofer jubeln!!
Auch der Rest des Teams bot sehr starke Leistungen und konnten sich somit auch bereits wertvolle Punkte für die Gesamtwertung des MurtalLaufcups holen. Alle Ergebnisse
gibt´s hier. 

Ein besonderes Highlight war aber ohne Zweifel ein Bierfasslauf. Es galt ein 50 Liter Bier Fass von Stiegl eine Runde durch Mariapfarr zu tragen. Genau das Richtige für unsere motivierte Truppe! 😉 Armin, Christof, Raphael und Wolfgang stellten sich der Herausforderung und den sehr starken Gegnern. Und wie sollte es anders sein! WIR HABEN DAS DING GEWONNEN! 🙂

Hier das „Beweisvideo“  🙂 

Insgesamt waren wir in Mariapfarr mit 15 PPL Running Team Mitgliedern am Start und durften uns auch über die Auszeichnung: „teilnahmestärkster Verein“ freuen!

Alles in Allem ein gelungener Tag bzw. ein gelungenes Wettkampfwochende! So darfs nun ruhig weiter gehen!!! Wir freuen uns auf eine tolle Laufsaison!!!

Zur Bildergalerie geht´s hier. 

(oder auf nachfolgende Pics klicken.)
DSC_1072 Kopie DSC_0006 Kopie

Bewegungsland Steiermark – Nach dem Laufen ins Hallenbad oder in die Sauna..

BildÜber die Initiative Bewegungsland Steiermark von der Sportunion Steiermark, die  Auftaktveranstaltung hiezu fand am 25.4.2014 in Murau statt, ist es gelungen, unseren LäuferInnen und Läufern ein ganz besonderes Angebot anzubieten.

Nach den wöchentlichen Laufeinheiten, welche jeweils um 18 Uhr in Murau stattfinden, besteht die Möglichkeit zu sehr günstigen Konditionen das Hallenbad bzw. den Wellnessbereich des Hallenbades Murau zu benutzen.
Dieses Angebot ist an die Teilnahme an der jeweils zuvor abgehaltenen Laufeinheit gebunden und kann nur im Anschluss an diese Laufeinheiten konsumiert werden.
Preise können bei den PPL Running Team Mitgliedern erfragt werden.
Armin und Sepp sind vom PreberPanoramaLauf- Team als Trainer mit dabei!! 😉 Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!!!
Viel Spass bei diesem tollen Angebot und ……keep on running!!!

Steirischer Trail- Berglaufcup 2014

BildPreberPanoramaLauf ist erstmals ein Austragungsort des Steirischen Trail- und Berglaufcup 2014!!

Noch mitten in den Vorbereitungsarbeiten für den 4. PreberPanoramaLauf am 6.9.2014 ereilte das OK-Team eine tolle Erfolgsmeldung.

Erstmals ist der PreberPanoramaLauf – neben dem Murtal Laufcup 2014 (mit Mariapfarr, Tamsweg, St. Peter/Kbg und Murau)  –  Teil des Steirischen Trail- und Berglaufcups 2014.
Zu dieser Cupreihe zählen unter anderem der Erzberglauf, der Kainacher Bergmarathon und weitere 11 ausgewählte Laufveranstaltungen in der Steiermark.
Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr auch als Austragungsort dieses vom Steirischen Leichtathletik Verband organisierten Cups gewählt wurden und für das entgegengebrachte Vertrauen. Wir sind sehr stolz, Teil dieser großartigen CupSerie zu sein!!! Wir freuen uns riesig auf die Teilnahme der Besten Trail- und Bergläufer der Steiermark!! Näheres über den Cup gibt´s hier. 

Eure persönlichen Ziele leichter erreichen? – Unsere neue Partnerschaft machts möglich!!!

Alle PPL-Läufer bzw. Mitglieder des UNION SV Krakauebene aufgepasst!!

 

Die Laufsaison 2014 hat bereits mit den ersten Laufevents begonnen. Um eure heurigen Laufziele noch besser zu verwirklichen zu können, bietet es sich an, über einen Laktattest die GA-Leistungsgrenzen (Grundlagenausdauer) zu bestimmen.

Weiß man diese Grenzen, so kann das Training auch wirklich effizient gestaltet werden und ihr könnt eure persönlichen Ziele leichter erreichen.
Hierzu ist es uns gelungen, mit SAMSUNN Mariapfarr einen Partner gefunden zu haben, der diese Laktattests optimal durchführt und aufbereitet. Wir freuen uns sehr auf eine tolle Zusammenarbeit!! 😉

Bei Interesse bitte direkt Kontakt mit Samsunn aufnehmen und unter Nennung „PreberPanormalaufTeam“ einen Termin vereinbaren.

Kontaktdaten findet ihr hier.

Terminvereinbarung unter: +43 (0) 664/3187110

Bild

 

1.500 Höhenmeter in den Hohen Tauern

13360152964_f25aa7d2b8_o

Armin und Stefan zufrieden im Ziel

Am vergangenen Wochenende trafen sich in Matrei in Osttirol noch einmal Österreichs beste Skibergsteiger, um im Rahmen der Hohen Tauern Trophy das Finale des Austria Skitourencups auszutragen und dabei gleichzeitig die Tiroler Meister (Individual) zu ermitteln.

Unweit von Österreichs höchstem Berg, dem 3798 Meter hohen Großglockner, entfernt, galt es, 1500 Höhenmeter, gespickt mit Tragepassagen und waghalsigen Abfahrten, zu bewältigen. Der Tagessieg ging an Andi Ringhofer, knapp hinter dem Steirer folgte der Ötztaler Armin Neurauter, der damit zum Tiroler Meistertitel und zum Gesamtsieg beim Austria Skitourencup lief. Tagessiegerin: Veronika Swidrak.

Der Herausforderung der Hohe Tauern Trophy stellten sich auch Stefan und Armin vom PPL – Team!

Bild

Immer cool drauf!

Armin konnte nach dem Preberlauf abermals beweisen, dass er bereits zur absoluten Spitze der Skibergsteiger gehört. Das Rennen beendete Armin auf dem exzellenten 14. Gesamtrang und dies mit nur knapp 8 Minuten Rückstand auf Andi Ringhofer!! Natürlich ein Wahnsinn! Gratuliere!!
Stefan resümierte auch sehr positiv über seine Leistung! Nachzulesen hier.
Zur Ergebnisliste sowie zum Bericht der Askimo geht´s hier.

Durch diese tollen Ergebnisse über die Wintermonate können wir schon voller Freude Richtung Laufbewerbe blicken.

VORHANG AUF für eine tolle Laufsaison!!!! 

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Laufkilometer 2014!!!! Der MurtalLaufcup geht in diesem Jahr in seine 2. Runde und wir sind wieder dabei!! 😀 Weitere Informationen zum Cup gibt´s hier. Zur Erinnerung: Es sind 2.182,091 Wettkampfkilometer von 2013, die es zu schlagen gilt! 😉